foto_museum.jpg

Ein lebendiges Museum braucht Freunde

Das Landesmuseum für Vorgeschichte gehört zu den wichtigsten Archäologischen Museen in Mitteleuropa.
Der umfangreiche Sammlungsbestand reicht von den Nachweisen der ersten Menschen bis in das hohe
Mittelalter. Diese Schätze Sachsen-Anhalts sollen nun in Ausstellungen der Öffentlichkeit wieder dauerhaft
präsentiert werden - darunter auch die weltberühmte Himmelsscheibe von Nebra.

Der Förderverein ist ein gemeinnütziger Verein. Sein Zweck ist es, Forschungen zur Ur- und Frühgeschichte
in Sachsen-Anhalt zu fördern sowie für eine Erweiterung und Vertiefung des Geschichtsverständnisses in der Öffentlichkeit einzutreten. Er wurde im Mai 2002 gegründet.

Durch finanzielle Zuwendungen und ehrenamtliches Engagement sollen das Landesmuseum und seine
Sammlung von archäologischen Kostbarkeiten ersten Ranges verstärkt in den Blick der Öffentlichkeit
gerückt werden.

Der Verein informiert seine Mitglieder regelmäßig über Aktivitäten des Museums, Vorträge, Ausstellungs-
eröffnungen etc. Zur Jahreshauptversammlung wird schriftlich eingeladen.

Wie wird man Mitglied?


Füllen Sie den Mitgliedsantrag aus, markieren Sie Ihre Mitgliedskategorie und senden Sie den Antrag
an den Förderverein.
Ihre Mitgliedschaft beginnt nach Eingang des Mitgliedsbeitrages.
Der Mitgliedsausweis wird umgehend zugesendet.

Den Mitgliedsantrag finden Sie unter Mitglied werden.